Ganzheitliche KFO

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Eine kieferorthopädische Therapie ist dann herausragend gut, wenn sie die Balance von Zähnen und Kiefer zueinander, zu Kiefergelenken, zur Wirbelsäule, zur Muskulatur und zum gesamten Menschen im Fokus hat. Stets mit Blick auf die Verbesserung von Körperhaltung und Verspannungen, ausgelöst durch eine Kiefer- und/oder Zahnfehlstellung. Das ist es, was wir in unserer kieferorthopädischen Fachpraxis in Hannover unter ganzheitlicher Kieferorthopädie verstehen.

Bei der Betrachtung des gesamten Körpers – nicht nur der Zähne und der Kiefer – liegt unser ganzheitliches Augenmerk beispielsweise auf Haltungsstörungen, die oftmals mit Zahn- und Kieferfehlstellungen assoziiert sind. Auch der umgekehrte Blick ist entscheidend. Denn Kieferfehlstellungen können den Körper und seine Haltung beeinflussen, was sich zum Beispiel in Nacken- und Rückenbeschwerden, Tinnitus oder Knieproblemen bemerkbar machen kann.

Unsere ganzheitliche Sichtweise basiert auf einem ebenso fundierten wie umfassenden Wissensspektrum. Von ausführlichen Fortbildungen zu „Applied Kinesiology“ über „Sanfte Kieferorthopädie“ bei Dr. Elisabeth Menzel und „Excellence in Passive Orthodontics“ sowie umfassenden Fortbildungsreihen zur Behandlung von Zahnfehlstellungen unter Berücksichtigung des Kiefergelenks und seiner umgebenden Strukturen – Dr. Tahmina Allrath verfügt über ein fundiertes und breites Wissen der ganzheitlichen Kieferorthopädie. Darüber hinaus legt die Kieferorthopädin größten Wert auf den engen interdisziplinären Austausch mit Osteopathen, Logopäden, Physiotherapeuten und Chiropraktikern.